Zebra-Käsekuchen

Wer hat in der Wildnis schon mal ein perfekt gestreiftes Zebra gesehen? Also warum sollte mein Zebra-Käsekuchen perfekt sein? Während der Käsekuchen also im ganzen noch eine Mischung aus Zebrastreifen und Kuhflecken darstellte, überzeugte er beim Anschnitt mit seinen inneren Werten als echtes Zebra. Für das Zebramuster wird die Quarkmasse geteilt und unter eine Hälfte„Zebra-Käsekuchen“ weiterlesen

Mutti’s „Kalter Hund“

Mutti kommt ja nur noch selten zum backen, da ich ziemlich regelmäßig mit etwas Süßem in der Tür stehe, aber ihr „Kalter Hund“ ist legendär und hat definitiv einen Beitrag auf meinem Blog verdient. „Kalter Hund“ ist auch unter vielen anderen Namen bekannt, so unter anderem als „Kalte Schnauze“, „Schwarzer Peter“, „Schwarzer Hund“, „Kalter Igel“,„Mutti’s „Kalter Hund““ weiterlesen

Kokos-Limetten-Gugelhupf

Schnapp dir ein Stück von meinem Kokos-Limetten-Gugelhupf, schließe die Augen und träume dich an einen weißen Sandstrand, strahlend blaues Meer, Kokospalmen hinter dir und einem Caipirinha in der Hand. Hach, fühlst du die Entspannung schon? Manchmal braucht es einfach eine kleine Auszeit, auch wenn es nur für einen kurzen Moment in Form von einem Stück„Kokos-Limetten-Gugelhupf“ weiterlesen

Marmorkuchen mit Schokolade

Ende Januar ist mir doch noch ein Schokonikolaus im Kühlschrank begegnet und bevor die ersten Osterhasen im Laden stehen, habe ich mir also überlegt, was ich damit backen könnte. Die Familie wünschte sich mal wieder einen einfachen Kuchen und so habe ich diesen Marmorkuchen mit Schokolade gemacht. Ab und zu lohnt sich ein Blick in„Marmorkuchen mit Schokolade“ weiterlesen

Macarons mit Schokofüllung

Macarons, diese kleinen zickigen Biester… Mit meinem zweiten Versuch bin ich jedoch ganz zufrieden. Die Mandeln waren nur nicht so fein gemahlen, deswegen ist die Oberfläche der Macarons nicht ganz glatt geworden. Bei meinem ersten Versuch hatte ich die Backmatte auf ein Backblech gelegt, das leicht verbogen ist, die Masse war aus den Kreisen gelaufen„Macarons mit Schokofüllung“ weiterlesen

winterliches Glühwein-Mascarpone-Törtchen

Hier im Erzgebirge war es letzte Woche richtig winterlich und nachdem es diese Woche zwar getaut hat, war es heute Morgen direkt wieder weiß. Eigentlich kann ich den Frühling kaum erwarten, wenn es wieder heller, bunter und wärmer wird. Aber der Winter hat auch seine schönen Seiten, wenn man es sich so richtig schön gemütlich„winterliches Glühwein-Mascarpone-Törtchen“ weiterlesen

Pudding-Streuselkuchen

Wie habe ich als Kind den Pudding-Streuselkuchen vom Bäcker geliebt. Da gab es ihn als Blechkuchen mit Hefeboden, leckerem Pudding, vielen Streuseln und Puderzucker. Diesmal habe ich ihn in einer kleinen Springform und mit einem Mürbeteigboden gebacken. Solche Kuchenklassiker kommen doch irgendwie viel zu selten auf den Kaffeetisch, dabei sind es doch oftmals die einfachen„Pudding-Streuselkuchen“ weiterlesen

Glücks-Törtchen mit Eierlikör

Ciao 2020! Hello 2021! Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal ein Glückskleeblatt auf einer Wiese gesucht und gefunden habe. Aktuell wäre das auch eher schwierig, da es bei uns im Erzgebirge Anfang des neuen Jahres ein bisschen geschneit hat. Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“„Glücks-Törtchen mit Eierlikör“ weiterlesen

Foodblogbilanz 2020

Foodblogbilanz 2020 Das Jahr 2020 geht in seine letzten Stunden – Zeit also für einen Rückblick. Noch nie habe ich so viel gebacken wie in diesem seltsamen Jahr. Aber wenn es die einzige Leidenschaft ist, die bleibt, weil Konzerte und Motorsportveranstaltungen ausfallen, habe ich mich in meine Küche verzogen und leckere Sachen gezaubert. Wie habe„Foodblogbilanz 2020“ weiterlesen

Christmas Crunch

Die Weihnachtsfeiertage sind nun auch schon wieder vorbei… Ich habe die Zeit mit der Familie genossen und es wurde reichlich geschlemmt. Bei Mutti schmeckt es doch auch immer am besten. Dieses Jahr musste ich mich auch mal an einen Christmas Crunch wagen. Die Kombination aus süß und salzig ist super lecker, passt toll zu einem„Christmas Crunch“ weiterlesen

Marzipankissen

Es folgt mein letztes Plätzchenrezept für dieses Jahr. Meine Liste ist noch unendlich lang, aber es war unmöglich alles zu backen. Die Marzipankissen wollte ich jedoch unbedingt noch ausprobieren. Ich muss sagen, sie sind süß, aber sehr lecker. Das Marzipan ist gut zu schmecken und die Plätzchen haben auf jeden Fall Suchtpotenzial. Ich freue mich„Marzipankissen“ weiterlesen

Vanille-Kokosmakronen

It’s beginning to look a lot like Christmas… Die Geschenke sind gekauft und müssen nur noch hübsch eingepackt werden, die Plätzchendosen sind mit verschiedenen Leckereien gefüllt und bald stehen ein paar freie Tage an… Vielleicht wird es dieses Jahr ein bisschen ruhiger, aber wir machen das Beste daraus. Kokosmakronen dürfen bei mir zur Weihnachtszeit auf„Vanille-Kokosmakronen“ weiterlesen

weihnachtliche Biskuitrolle mit Nougat und Marzipan

Die Biskuitrolle habe ich zum 3. Advent gebacken. Zwischen den ganzen Plätzchen durfte es mal eine kleine Abwechslung sein. Hübsch dekoriert mit allerlei Weihnachtsdekor war sie ein toller Blickfang auf dem Kaffeetisch. Das Weihnachtsaroma gibt dem Biskuit eine tolle Note aus Zimt, Nelken, Sternanis, Muskatnuss, Koriander und Piment. Marzipan und Nougat dürfen bei mir zur„weihnachtliche Biskuitrolle mit Nougat und Marzipan“ weiterlesen

Lemon Curd Sterne

Wenn mir das Leben Zitronen gibt… dann stelle ich mich in die Küche und backe Lemon Curd Sterne daraus. Geht natürlich auch, wenn man noch etwas Hübsches für den Plätzchenteller benötigt. Beim Backen kann ich ganz gut den Rest der Welt ausblenden und meine Gedanken zur Ruhe bringen. Dabei läuft unbedingt Rock oder Metal im„Lemon Curd Sterne“ weiterlesen

Nougat-Zebra-Stangen

Notiz an mich selbst: nächstes Jahr unbedingt eher mit der Weihnachtsbäckerei beginnen. Ich werde dieses Jahr nicht mal die Hälfte von meiner Liste schaffen. Neben den beliebten Klassikern probiere immer wieder gerne neue Plätzchenrezepte zur Weihnachtszeit aus. Darunter waren dieses Jahr auch die Nougat-Zebra-Stangen. Ein paar weitere Rezepte folgen in den nächsten Tagen noch. Einige„Nougat-Zebra-Stangen“ weiterlesen

Engadiner Mandelscheiben

In der Küche stehen und backen bedeutet für mich vom Alltag abzuschalten. Gerade jetzt im Dezember bricht bei uns im Büro nochmal die große Hektik aus vor dem Jahresende, da ist Entspannung extrem wichtig und Nervennahrung wird ebenso benötigt. Nur an das Aufräumen nach dem Backen darf ich nicht denken. Ja, ich gehöre zu den„Engadiner Mandelscheiben“ weiterlesen

Vanillekipferl

Da habe ich doch gerade erst Bleche voll Plätzchen aus dem Backofen geholt, da sind schon nur noch Krümel in der Dose. Aber mal ehrlich, gibt es denn ein besseres Kompliment? Nun wird es Zeit für einen absoluten Klassiker zur Weihnachtszeit. Vanillekipferl dürfen auf dem Plätzchenteller nicht fehlen. So schön zart und knusprig… Macht euch„Vanillekipferl“ weiterlesen

Schneeflöckchen Kekse

Der Schnee lässt dieses Jahr im Erzgebirge noch ein bisschen auf sich warten und ob es weiße Weihnachten geben wird, ist auch noch ungewiss. Zumindest in die Plätzchendose sind bei mir schon Schneeflöckchen gewandert. Die zarten Schneeflöckchen-Kekse zerschmelzen quasi auf der Zunge. Aber ich sage euch: Vorsicht, Suchtgefahr! Ich konnte gar nicht so schnell schauen,„Schneeflöckchen Kekse“ weiterlesen

Spekulatiuspralinen

Gewürzspekulatius gehören für mich zur Weihnachtszeit jedes Jahr dazu, allerdings habe ich sie noch nie selbst gebacken.Aber ich habe aus ihnen ganz leckere Pralinen alla Cake Pop gezaubert. So ein kleines Geschenk aus der Küche kommt doch immer gut an. Für einen tollen „Knack“ der Schokolade sollte diese unbedingt temperiert werden. Und wer mag kann„Spekulatiuspralinen“ weiterlesen

Nougatkipferl

Es müssen ja nicht immer die klassischen Vanillekipferl sein. Nougatkipferl können locker mit dem Klassiker mithalten oder sogar daran vorbei ziehen. Super lecker sage ich euch. Wer Nougat und Schokolade liebt, sollte die Kipferl unbedingt für seine Liebsten auf den Plätzchenteller zaubern. Damit die Kipferl schön gleichmäßig groß werden, verwende ich zum Portionieren gerne eine„Nougatkipferl“ weiterlesen