Erdbeer-Tiramisu-Charlotte mit Baileys

Wenn ich an Tiramisu und Baileys denke, kommt mir sofort der Urlaub in Österreich vor zwei Jahren in den Sinn. Wir waren an einem Abend in einer kleinen, aber feinen Gaststätte. Nachdem ich die Bedienung zuerst mit meiner Bestellung eines „Schoppen Wein“ verwirrt hatte, der Ausdruck ist in Österreich nämlich nicht bekannt, lachte mich die„Erdbeer-Tiramisu-Charlotte mit Baileys“ weiterlesen

Erdbeer-Galette

Hallo Erdbeerzeit! Ich könnte aktuell ja wirklich jede Woche etwas mit Erdbeeren backen. Wie ich die süßen Beeren liebe! Meistens kombiniere ich Erdbeeren ganz klassisch mit Sahne oder Vanillepudding, bei der Galette werden die Erdbeeren jedoch mit gebacken. Was für ein herrlicher Duft dabei durch die Wohnung gezogen ist. So lecker! Meine Galette besteht aus„Erdbeer-Galette“ weiterlesen

Macarons mit Erdbeer-Curd

So langsam beginnt die Erdbeersaison und ich habe schon zahlreiche Ideen für ganz viele Leckereien mit den süßen Früchten. Hoffentlich ist der Sommer dafür auch lang genug. Morgen gibt es daher gleich ein kleines Erdbeertörtchen für meine Mutti zum Muttertag. Aber es muss ja nicht immer Erdbeerkuchen sein. Die Macarons mit selbst gemachtem Erdbeer-Curd sind„Macarons mit Erdbeer-Curd“ weiterlesen

No Bake Erdbeertorte

Die Herzbackform hole ich doch viel zu selten aus dem Schrank. Der bevorstehende Muttertag ist aber die perfekte Gelegenheit um mit einer Torte in Herzform einfach mal Danke zu sagen. Die Torte kann genauso gut in einer 26 cm Springform gebacken werden und natürlich auch zu jedem anderen Anlass, denn Erdbeeren mag doch fast jeder.„No Bake Erdbeertorte“ weiterlesen

Himbeer-Sahne-Biskuitrolle

In zwei Wochen ist Muttertag – Zeit also um sich schon mal ein paar Gedanken zu machen… Als Foodblogger ist man ja immer der Zeit etwas voraus. So war Mutti auch ein wenig verwirrt, also ich am Ostersonntag bereits mit der ersten Muttertagstorte in der Tür stand. Das Rezept für die Torte in Herzform folgt„Himbeer-Sahne-Biskuitrolle“ weiterlesen

Kokos-Limetten-Gugelhupf

Schnapp dir ein Stück von meinem Kokos-Limetten-Gugelhupf, schließe die Augen und träume dich an einen weißen Sandstrand, strahlend blaues Meer, Kokospalmen hinter dir und einem Caipirinha in der Hand. Hach, fühlst du die Entspannung schon? Manchmal braucht es einfach eine kleine Auszeit, auch wenn es nur für einen kurzen Moment in Form von einem Stück„Kokos-Limetten-Gugelhupf“ weiterlesen

Schoko-Tortelettes

Tortelettes sind perfekt im Sommer: lockerer Biskuit, Vanillecreme und Lieblingsbeeren.

Habt ihr euch auch schon mal über zerbrochene und zerbröselte Tortelettes geärgert? Als ich mir die Förmchen vor ein paar Jahren gekauft habe, haben mich die ersten Versuche wirklich Nerven gekostet.
Mein Tipp: gebt vor dem Teig einige gehobelte Mandeln in die Förmchen und die Tortelettes lösen sich nach dem Backen ganz leicht.

Johannisbeer-Blätterteigschnecken

Im Sommer backe ich super gern mit Beeren, denn die Saison muss schließlich genutzt werden. Mit Blätterteig lässt sich ganz schnell etwas für die Kaffeetafel zaubern, ohne dass man zu lange in der Küche stehen muss.

Brombeer-Vanillepudding-Tarte

Die Tarte war mein Beitrag zur Blogparade „Beerensommer 2019“. Das Rezept ist eine Hommage an meine Oma. Als ich Kind war, gab es bei ihr Vanillepudding mit versunkenen Brombeeren und daran erinnere ich mich heute noch.

Erdbeerkuchen (Herz-Backform)

Meine neue Herz-Backform habe ich mit einem Erdbeerkuchen eingeweiht. Den Tortenguss habe ich selbst gemacht, da ich den aus den Tütchen auf Grund einer Allergie nicht essen kann. Ganz unten verrate ich euch dazu das Rezept.

Himbeer-Eierlikör-Biskuitrolle

Wie wäre es mal wieder mit einer Biskuitrolle? Gefüllt mir frischen Himbeeren, Quark und Eierlikör – so lecker!
So einfach Biskuitrollen eigentlich zu backen sind, so sehr hat mich jedes Mal die Aufgabe „von der kurzen oder langen Seite aus aufrollen“ verwirrt. Wenn man zu lange über etwas nachdenkt und im Anschluss nicht mehr weiß, wo vorne und hinten oder in dem Fall die kurze oder lange Seite ist. Aber eigentlich ist es ganz einfach: die gennante Seite direkt quer vor sich legen und rollen.