Erdbeerkuchen in der kleinen Obstkuchenform mit Vanille-Mascarpone-Creme

Ach du schöne Erdbeerzeit! Erdbeerkuchen und Sommer gehören für mich einfach untrennbar zusammen. Diesmal habe ich einen einfachen Rührteig verwendet, darauf folgt eine Schicht Vanille-Mascarpone-Creme und reichlich Erdbeeren. Der Tortenguss gibt dem Ganzen ein bisschen mehr Halt und die Erdbeeren sind auch am nächsten Tag noch frisch. Außerdem wollte ich unbedingt meine neue Obstkuchenform ausprobieren.„Erdbeerkuchen in der kleinen Obstkuchenform mit Vanille-Mascarpone-Creme“ weiterlesen

Macarons mit Pistazienfüllung

In meiner Vorstellung sollten die Macarons pastell- oder mintgrün werden. Aber aus dem Backofen sind sie leider so gekommen und stattdessen sind Worte wie „krokodilgrün, tarngrün und froschgrün“ gefallen. So ist das eben mit den natürlichen Lebensmittelfarben. Es ist immer ein bisschen Risiko dabei und man weiß vorher eben nicht genau, wie die Farbe bei„Macarons mit Pistazienfüllung“ weiterlesen

Erdbeer-Tiramisu-Charlotte mit Baileys

Wenn ich an Tiramisu und Baileys denke, kommt mir sofort der Urlaub in Österreich vor zwei Jahren in den Sinn. Wir waren an einem Abend in einer kleinen, aber feinen Gaststätte. Nachdem ich die Bedienung zuerst mit meiner Bestellung eines „Schoppen Wein“ verwirrt hatte, der Ausdruck ist in Österreich nämlich nicht bekannt, lachte mich die„Erdbeer-Tiramisu-Charlotte mit Baileys“ weiterlesen

Zuckerkuchen

Wie lecker doch so ein einfacher Kuchenklassiker sein kann. Bereits der Duft aus dem Backofen weckte eine Vorfreude in mir. Fluffig weicher Hefeteig trifft auf eine feine Zuckerkruste. Ich konnte nicht widerstehen und musste direkt ein noch lauwarmes Stück naschen. Das hat mich fast ein bisschen an Zuckerwatte erinnert. Das Gute an diesen Kuchen aus„Zuckerkuchen“ weiterlesen

Erdbeer-Galette

Hallo Erdbeerzeit! Ich könnte aktuell ja wirklich jede Woche etwas mit Erdbeeren backen. Wie ich die süßen Beeren liebe! Meistens kombiniere ich Erdbeeren ganz klassisch mit Sahne oder Vanillepudding, bei der Galette werden die Erdbeeren jedoch mit gebacken. Was für ein herrlicher Duft dabei durch die Wohnung gezogen ist. So lecker! Meine Galette besteht aus„Erdbeer-Galette“ weiterlesen

Schwarz-Weiß-Spritzgebäck

Während ich zu Weihnachten diverse Kekse und Plätzchen in unzähligen Varianten backe, kommen Kekse unterjährig bei mir immer etwas zu kurz. Dabei gibt es so viele Sorten die man wirklich das ganze Jahr über zum Kaffee naschen kann. Und sind wir mal ehrlich, es kann ja nicht immer Kuchen und Torte geben. Als kleine Nervennahrung„Schwarz-Weiß-Spritzgebäck“ weiterlesen

weißer Schoko-Ricotta-Kuchen

Muss ein Schokokuchen immer aus Vollmilch- oder Zartbitterschokolade bestehen? Ich sage definitiv nein, denn auch mit weißer Schokolade lässt sich ein richtig toller Kuchen zaubern. Die Schokolade gibt ihm ein zartes Aroma nach Vanille und ist dabei nicht zu süß. Der Schoko-Ricotta-Kuchen hat eine tolle Konsistenz, nicht zu trocken, aber auch nicht so feucht wie„weißer Schoko-Ricotta-Kuchen“ weiterlesen

Weißwein-Gugelhupf

Werbung Rotkäppchen hatte in ihrem Korb Wein und Kuchen dabei… Bei mir gibt es den neuen Rotkäppchen Wein direkt im Kuchen. Die beiden neuen Sorten „Weinzeit“ passen perfekt zum Frühling, schön leicht, erfrischend und nicht nur im Kuchen ein Genuss, sondern auch im Glas. Ein Gugelhupf mit Weißwein stand tatsächlich schon länger auf meiner Liste„Weißwein-Gugelhupf“ weiterlesen

Macarons mit Erdbeer-Curd

So langsam beginnt die Erdbeersaison und ich habe schon zahlreiche Ideen für ganz viele Leckereien mit den süßen Früchten. Hoffentlich ist der Sommer dafür auch lang genug. Morgen gibt es daher gleich ein kleines Erdbeertörtchen für meine Mutti zum Muttertag. Aber es muss ja nicht immer Erdbeerkuchen sein. Die Macarons mit selbst gemachtem Erdbeer-Curd sind„Macarons mit Erdbeer-Curd“ weiterlesen

No Bake Erdbeertorte

Die Herzbackform hole ich doch viel zu selten aus dem Schrank. Der bevorstehende Muttertag ist aber die perfekte Gelegenheit um mit einer Torte in Herzform einfach mal Danke zu sagen. Die Torte kann genauso gut in einer 26 cm Springform gebacken werden und natürlich auch zu jedem anderen Anlass, denn Erdbeeren mag doch fast jeder.„No Bake Erdbeertorte“ weiterlesen

Himbeer-Sahne-Biskuitrolle

In zwei Wochen ist Muttertag – Zeit also um sich schon mal ein paar Gedanken zu machen… Als Foodblogger ist man ja immer der Zeit etwas voraus. So war Mutti auch ein wenig verwirrt, also ich am Ostersonntag bereits mit der ersten Muttertagstorte in der Tür stand. Das Rezept für die Torte in Herzform folgt„Himbeer-Sahne-Biskuitrolle“ weiterlesen

Eierlikörmuffins

Da war sie wieder – die Lust auf ein Gebäck mit Eierlikör. Aber dieses Mal sollte es ein schnelles und einfaches Rezept sein. Muffins backe ich einfach viel zu selten, das könnte auch daran liegen, dass ich einfach zu viele verschiedene Backformen besitze. Dabei können die Teilchen so lecker sein und man muss ja nicht„Eierlikörmuffins“ weiterlesen

Baiser Grundrezept

Baiser sind eine super Idee um Eiweiß zu verwerten. Bei mir wird ja nichts verschwendet, übriggebliebenes Eiweiß nutze ich für Baiser, Makronen zur Weihnachtszeit oder ganz klassisch als Rührei. Baiser sind ganz einfach in der Herstellung. Wichtig ist dabei nur, dass das Eiweiß gut aufgeschlagen wird, damit der Zucker sich auflöst und die Baiser später„Baiser Grundrezept“ weiterlesen

Hefezopf mit Mandeln

Mich hat die Hefeteigliebe total erwischt. Hefe und ich sind seit diesem Jahr richtig gute Freunde. Die Variante den Teig über Nacht im Kühlschrank in Ruhe gehen zu lassen gefällt mir richtig gut und ich habe keine Sorge mehr, ob es der Teig warm genug hat und warte nicht schon unruhig daneben. Hefeteig wird es„Hefezopf mit Mandeln“ weiterlesen

Schoko-Vanille-Törtchen

Was passt heute zum „Tag der Schokoladen Mousse“ besser, als ein Törtchen mit eben dieser. In Kombination mit der Vanille-Mousse war es ein Träumchen. Noch ein bisschen aufgehübscht war es obendrein ein richtig schönes Geburtstagstörtchen. Ich habe mich diesmal für eine schnelle Variante entschieden und die Produkte von Dr. Oetker verwendet (unbezahlte Werbung, alles selbst„Schoko-Vanille-Törtchen“ weiterlesen

Osterplätzchen

Ich besitze definitiv zu viele Plätzchenausstecher und das nicht nur für Weihnachten. Ich könnte das ganze Jahr über Plätzchen in den verschiedensten Formen herstellen. So mussten also auch welche für Ostern gebacken werden. Der Eierlikör im Teig und Guss hinterlässt nur einen feinen Geschmack und ist nicht sehr dominant, aber man könnte die Plätzchen ja„Osterplätzchen“ weiterlesen

Blätterteig-Osterhäschen

Ja, das sollen kleine Häschen sein. Da musste ich doch tatsächlich am Kaffeetisch erklären, dass es keine Schleifchen sind. Ein bisschen wie moderne Kunst… Bei der Deko kann man natürlich kreativ werden, was man dem kleinen Häschen als Puschelschwanz aufsetzt. Ich habe mich für kleine Blüten aus Esspapier und Zuckerstreusel in Kleeblattform entschieden. Gerade als„Blätterteig-Osterhäschen“ weiterlesen

Schoko-Hefezopf

Kein Ostern ohne Hefezopf… Dieses Jahr scheint es bisher auch kein Problem bei dem Kauf von Mehl und Hefe zu geben. Wie verrückt das doch in 2020 war. Wer hätte mal gedacht, dass solche Lebensmittel knapp werden oder jemand diese hamstern würde? Ich hatte letztes Jahr das Glück, dass meine Eltern für mich frische Hefe„Schoko-Hefezopf“ weiterlesen

Petits Fours mit Eierlikör

Irgendwie bin ich dieses Jahr viel eher in Osterstimmung als in den vergangenen Jahren. Vielleicht ist es aber auch die Sehnsucht nach Frühling, Sonnenschein und dass alles wieder ein bisschen unbeschwerter wird, wenn dann die ersten warmen Sonnenstrahlen auf die Haut treffen. Das schöne am Frühling ist, daß er immer dann kommt, wenn man ihn„Petits Fours mit Eierlikör“ weiterlesen

digitales Mini BakeCamp mit Backen.de

Werbung Am 3. März 2021 hat Backen.de zu einem digitalen Mini BakeCamp eingeladen. Das sollte also mein erstes Blogger-Event werden. Dafür kam bereits einige Tage vorher ein prallgefülltes Paket mit allerlei Zutaten, Tortendeko, Backzubehör und einigen weiteren Überraschungen bei mir an. Ich war super gespannt auf die Veranstaltung. Gemeinsam mit anderen Bloggern sollte in drei„digitales Mini BakeCamp mit Backen.de“ weiterlesen