Süße Grüße

Baiser Grundrezept

Baiser sind eine super Idee um Eiweiß zu verwerten. Bei mir wird ja nichts verschwendet, übriggebliebenes Eiweiß nutze ich für Baiser, Makronen zur Weihnachtszeit oder ganz klassisch als Rührei. Baiser sind ganz einfach in der Herstellung. Wichtig ist dabei nur, dass das Eiweiß gut aufgeschlagen wird, damit der Zucker sich auflöst und die Baiser später„Baiser Grundrezept“ weiterlesen

Mutti’s „Kalter Hund“

Mutti kommt ja nur noch selten zum backen, da ich ziemlich regelmäßig mit etwas Süßem in der Tür stehe, aber ihr „Kalter Hund“ ist legendär und hat definitiv einen Beitrag auf meinem Blog verdient. „Kalter Hund“ ist auch unter vielen anderen Namen bekannt, so unter anderem als „Kalte Schnauze“, „Schwarzer Peter“, „Schwarzer Hund“, „Kalter Igel“,„Mutti’s „Kalter Hund““ weiterlesen

Christmas Crunch

Die Weihnachtsfeiertage sind nun auch schon wieder vorbei… Ich habe die Zeit mit der Familie genossen und es wurde reichlich geschlemmt. Bei Mutti schmeckt es doch auch immer am besten. Dieses Jahr musste ich mich auch mal an einen Christmas Crunch wagen. Die Kombination aus süß und salzig ist super lecker, passt toll zu einem„Christmas Crunch“ weiterlesen

Spekulatiuspralinen

Gewürzspekulatius gehören für mich zur Weihnachtszeit jedes Jahr dazu, allerdings habe ich sie noch nie selbst gebacken.Aber ich habe aus ihnen ganz leckere Pralinen alla Cake Pop gezaubert. So ein kleines Geschenk aus der Küche kommt doch immer gut an. Für einen tollen „Knack“ der Schokolade sollte diese unbedingt temperiert werden. Und wer mag kann„Spekulatiuspralinen“ weiterlesen

Eierlikör-Cakepops

Die Cakepops sehen vielleicht ganz unschuldig aus, aber innen drin versteckt sich leckerer Eierlikör.

Mein Blog abonnieren

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: