weißer Schoko-Ricotta-Kuchen

Muss ein Schokokuchen immer aus Vollmilch- oder Zartbitterschokolade bestehen?

Ich sage definitiv nein, denn auch mit weißer Schokolade lässt sich ein richtig toller Kuchen zaubern. Die Schokolade gibt ihm ein zartes Aroma nach Vanille und ist dabei nicht zu süß.

Der Schoko-Ricotta-Kuchen hat eine tolle Konsistenz, nicht zu trocken, aber auch nicht so feucht wie ein Brownie. Ricotta zum Backen verwenden klingt vielleicht erst einmal komisch, aber er passt perfekt für diesen Kuchen.

Dekoriert habe ich den Kuchen lediglich mit ein bisschen Puderzucker und Schokoraspeln.

weißer Schoko-Ricotta-Kuchen
(Springform 18 cm)

70 g weiße Schokolade
2 Eier
1 Prise Salz
70 g Puderzucker
1 Vanilleschote
25 g Butter
1 Pck. Zitronenschale
1 TL Zitronenextrakt
200 g Ricotta
50 g Mandelmehl (oder z.B. Weizen-, Dinkelmehl)
20 g Speisestärke
noch etwas Puderzucker zum Bestäuben

– die weiße Schokolade grob hacken und vorsichtig über dem Wasserbad zum schmelzen bringen (dabei nicht zu heiß werden lassen)
– die flüssige Schokolade etwas akühlen, aber nicht fest werden lassen
– Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen
– Boden der Springform mit Backpapier auslegen
– die Eier trennen
– Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen
– Eigelb mit Puderzucker, Butter, dem Mark der Vanilleschote, Zitronenschale und Zitronenextrakt aufschlagen
– den Ricotta und die geschmolzene Schokolade unterrühren
– Mandelmehl und Speisestärke über die Masse sieben und gut verrühren
– nun noch den Eischnee vorsichtig unterheben
– Teig in die Springform geben und glatt streichen
– ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
– den Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür langsam abkühlen lassen
– vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: