Brombeer-Vanille-Törtchen

Zur Blogparade „Beerensommer 2020“ habe ich dieses Törtchen beigesteuert. Es besteht aus 3 Biskuitböden, einer Vanilleceme und vielen frischen Brombeeren. Sommer pur.

Brombeer-Vanille-Törtchen
(Springform 18 cm)

300 g Brombeeren

Biskuit
2 Eier
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
20 g gemahlene Mandeln
50 g Mehl
15 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Ganache
100 g Zartbitter Schokolade
50 g Sahne

Puddingcreme
1 Pck Vanillepuddingpulver
300 ml Milch
20 g Zucker
200 g Mascarpone
50 g Sahne
5 TL San Apart

Deko
100 g Sahne
50 g Mascarpone
2 TL San Apart
7 Brombeeren
2 EL Haselnusskrokant

Ganache:
Schokolade klein hacken, Sahne bei niedriger Stufe langsam zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, Schokolade hinzufügen, solange rühren bis sich alles gut verbunden hat, anschließend abkühlen lassen

Pudding:
nach Packungsanleitung, aber mit 300 ml Milch und 20 g Zucker kochen, Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen und abkühlen lassen

Biskuit:
– Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen
– Eier 1 Minute schaumig aufschlagen
– Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen, 10 Minuten weiter aufschlagen
– Mehl, Speisestärke, gemahlene Mandeln und Backpulver in einer Schüssel mischen, auf die Eimasse sieben und nur vorsichtig unterheben
– Backform mit Backpapier auslegen
– Teig darauf verteilen und glatt streichen
– etwa 25 Minuten backen (unteres Drittel), anschließend Stäbchenprobe machen!
– den Biskuit aus der Form lösen, stürzen und abkühlen lassen

– etwa 7 Brombeeren für die Deko beiseite legen; übrige Brombeeren waschen und trocknen lassen
– Pudding, Mascarpone, Sahne und San Apart cremig aufschlagen
– Biskuit 2-mal waagerecht durchschneiden, so dass 3 Böden entstehen
– den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und den gesäuberten Springformrand darum stellen
– die Hälfte der Ganache auf den Boden streichen (eventuell vorher im warmen Wasserbad leicht erwärmen, damit sie wieder streichfähig wird)
– die Hälfte der Puddingcreme darauf geben
– die Hälfte der Brombeeren in die Puddingcreme drücken
– den zweiten Boden darauf legen und wieder mit Ganache, Puddingcreme und Brombeeren füllen
– den dritten Boden darauf legen, mit Folie abdecken und für mindestens 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen
– zum Einstreichen: Sahne, Mascarpone und San Apart kurz aufschlagen, die Torte damit einstreichen
– mit Haselnusskrokant und übrigen Brombeeren verzieren

Ein Kommentar zu “Brombeer-Vanille-Törtchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: