Käse-Sahne-Torte mit Mandarinen

Die kleine Käse-Sahne-Torte mit Mandarinen habe ich letztes Jahr zu meinem Geburtstag gebacken. Da sie so schön geworden ist, darf sie nun auch noch auf dem Blog einziehen.

Käse-Sahne-Torte mit Mandarinen
Springform 18 cm mit hohem Rand

Rührteig:
75 g Butter oder Margarine
75 g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
75 g Mehl
½ TL Backpulver

Füllung:
4 Blatt weiße Gelatine
1 kleine Dose Mandarinen
375 g Magerquark
75 g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
50 ml Mandarinensaft aus der Dose
½ Pck. geriebene Zitronenschale
1 EL Zitronensaft
250 g Schlagsahne

Für die Deko:
150 g Schlagsahne
Zuckerstreusel

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Butter oder Margarine auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Jedes Ei etwa eine halbe Minute unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Auf dem Rost bei 180° C Ober-/ Unterhitze etwa 25-30 Minuten Backen. Stäbchenprobe anwenden. Den Boden aus der Form lösen und auf einem mit Backpapier belegten Kuchenrost auskühlen lassen. Den Boden waagerecht teilen und die untere Hälfte auf eine Tortenplatte legen.

Die Gelatine nach Packungsanleitung (5 Minuten im kalten Wasser) einweichen. Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Quark mit Zucker, Vanillezucker, 50ml Mandarinensaft, Zitronenschale und Zitronensaft mit einem Schneebesen verrühren. Gelatine leicht ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. Drei Löffel von der Quarkmasse unter die Gelatine rühren, anschließend die Mischung unter die restliche Quarkmasse rühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Den gesäuberten Springformrand um den Tortenboden stellen. Die Mandarinen gleichmäßig auf dem Boden verteilen und die Quark-Sahne-Creme darauf geben. Den oberen Tortenboden in 6 Stücke schneiden, auf die Füllung legen und leicht andrücken. Mindestens 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Schlagsahne kurz vor dem Servieren steif schlagen und mit einem Spritzbeutel auf die Torte kleine Tupfen setzen. Mit den Zuckerstreuseln dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: