Nusskuchen

Bei dem herbstlichen Wetter möchte man es sich doch am liebsten mit der Kuscheldecke, einer Tasse Tee oder Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen gemütlich machen. In dem Nusskuchen habe ich einen Teil der Butter durch Quark ersetzt und der ist so gut geworden.

Nusskuchen
(Kastenform 30 x 11 cm)

Rührteig
100 g weiche Butter/ Margarine
150 g Magerquark
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g gemahlene, geröstete Haselnüsse
75 g Raspelschokolade Vollmilch

Deko
Kuchenglasur

– Kastenform fetten und mehlen
– Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen
– Butter oder Margarine mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine geschmeidig rühren
– Quark hinzufügen und verrühren
– nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz dazu geben, bis eine gebundene Masse entstanden ist
– jedes Ei etwa eine halbe Minute auf höchster Stufe unterrühren
– Mehl mit Backpulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren
– Raspelschokolade und Haselnüsse nur unterheben
– Teig in die Kastenform geben und glatt streichen
– die Form auf das Rost stellen und im unteren Drittel für 60 Minuten backen
– den Kuchen erst eine halbe Stunde in der Form abkühlen lassen und dann erst aus der Backform lösen
– nach Belieben mit Kuchenglasur überziehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: