Lemon-Curd und Zitronenküsse

Selbstgekochtes Lemon-Curd erinnert mich immer an süße Zitronenbonbons aus der Kindheit. Die Zitronenküsse passen daher super auf den Plätzchenteller zur Weihnachtszeit.

Lemon-Curd
(am besten 1 Tag vorher zubereiten, entspricht der benötigten Menge für die Zitronenküsse)

50 ml Zitronensaft (etwa 2 Zitronen)
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
25 g Butter
1 Ei
1/2 TL Speisestärke

– Zitronen heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben
– Zitronen auspressen
– Zitronensaft, Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker, Butter, Ei und Speisestärke in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei ständig mit einem Schneebesen rühren
– das Lemon-Curd noch heiß in ein Schraubglas füllen und verschließen
– sobald es abgekühlt ist in den Kühlschrank stellen

Zitronenküsse

Teig
225 g Mehl
100 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
75 g Lemon-Curd

Deko
3 TL Zitronensaft
75 g Puderzucker

– alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten
– etwa 40 gleich große Kugeln formen und mit etwas Abstand zueinander auf das mit Backpapier belegte Backblech setzen
– mit einem Kochlöffel kleine Mulden in die Kugeln drücken
– das restliche Lemon-Curd (etwa 4 EL) in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und damit die Kugeln befüllen
– etwa eine halbe Stunde mit dem Blech in den Kühlschrank stellen
– Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen
– die Zitronenküsse im mittleren Einschub für etwa 12 Minuten backen
– anschließend auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

– Zitronensaft und Puderzucker verrühren und mit einem Löffel über die Kekse sprenkeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: