herbstliche Nougat-Plätzchen

Ob man im Herbst schon die ersten Plätzchen backen kann? Na klar, mit den passenden Ausstechern kann man die Doppelkekse das ganze Jahr backen und zu einer Tasse Kaffee oder Tee vernaschen. Und mal ehrlich, Plätzchenausstecher hat man doch nie genug!

Nougat-Plätzchen
(ca. 50 Doppelkekse)

200 g Mehl
75 g Speisestärke
50 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
1 Ei
175 g weiche Butter oder Margarine

Für die Füllung:
200 g Nougat

Verzieren:
200 g dunkle Kuvertüre

Mehl und Speisestärke mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten, anschließend ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Teig dünn ausrollen und Motive ausstechen. Auf das mit Backpapier belegte Backblech verteilen und bei 180°C Ober-/ Unterhitze mittlere Schiene für ca. 10 Minuten backen. Plätzchen mit dem Backpapier aufs Rost ziehen und erkalten lassen.

Nougat im Wasserbad bei schwacher Hitze erwärmen. Mit einem Messer die Plätzchen bestreichen, dann ein anderes Plätzchen mit der Unterseite darauflegen und leicht andrücken.

Kuvertüre schmelzen. Plätzchen zur Hälfte eintauchen, kurz abtropfen lassen und zurück auf das Backpapier legen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: