Vanille-Kokosmakronen

It’s beginning to look a lot like Christmas… Die Geschenke sind gekauft und müssen nur noch hübsch eingepackt werden, die Plätzchendosen sind mit verschiedenen Leckereien gefüllt und bald stehen ein paar freie Tage an… Vielleicht wird es dieses Jahr ein bisschen ruhiger, aber wir machen das Beste daraus.

Kokosmakronen dürfen bei mir zur Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen. Ich mag sie am liebsten, wenn sie innen weich sind. Dafür wird eine kleine Menge Quark untergerührt. Die Kokosmakronen können natürlich auch ohne die Backoblaten hergestellt werden.

Macht euch eine schöne Weihnachtszeit.

Vanille-Kokosmakronen
(1 Blech)

3 Eiweiß
120 g Zucker
1 Vanilleschote
1 EL Quark
200 g Kokosraspel
kleine Backoblaten

– Eiweiß steif schlagen
– Mark der Vanilleschote auskratzen und hinzufügen
– den Zucker langsam einrieseln lassen
– Quark kurz unterrühren
– die Kokosraspel vorsichtig unterheben
– Backblech mit Backpapier belegen
– mit 2 Teelöffeln Häufchen auf die Backoblaten geben
– bei 170° C Ober- und Unterhitze im mittleren Einschub für etwa 15 Minuten backen
– mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost ziehen und abkühlen lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: