Hörnchen mit Erdbeermarmelade

Ich kann einfach nicht ohne backen, aber immerhin habe ich es in meinem Urlaub nur dreimal getan. Darunter waren auch diese Hörnchen mit Erdbeermarmelade, ein Klassiker den meine Familie beim Bäcker liebt. Solche Herausforderungen nehme ich gerne an. Manchmal komme ich dann näher ans Original und manchmal weniger, wobei anders natürlich auch nicht immer gleich schlechter bedeutet. Die gefüllten Hörnchen sind denen vom Bäcker jedoch schon sehr ähnlich geworden, das hat mich natürlich gefreut.

Die Zubereitung benötigt gar nicht viel Zeit. Der Hefeteig hat sich bei mir innerhalb einer halben Stunde sichtbar vergrößert. Zugegeben, ich habe ihm und mir ein bisschen Heizungswärme gegönnt, da es doch etwas kühl in meinem Urlaub geworden war. Dabei sollte man aber aufpassen, dass es dem Hefeteig jedoch nicht zu warm wird, da sonst die Hefe abstirbt und der Teig nicht aufgehen kann.

Die gefüllten Hörnchen passen zum Frühstück und genauso gut zum Nachmittagskaffee oder lassen sich auch einfach als süße Kleinigkeit zwischendurch vernaschen. Für mich darf es am Wochenende auch gerne mal ein süßes Frühstück sein, dazu noch einen Kaffee und schon bin ich glücklich.

Hörnchen mit Erdbeermarmelade
(etwa 12-14 Stück)

375 g Mehl
1 Pck. Trockenbackhefe
1/2 TL Salz
1 EL flüssiger Honig
175 ml lauwarmes Wasser
70 g weiche Butter oder Margarine

Erdbeermarmelade
2 EL Milch

75 g Puderzucker
etwas Zitronensaft

– Mehl und Trockenbackhefe in eine Rührschüssel geben und gut vermischen
– Salz, Honig, lauwarmes Wasser und Butter oder Margarine hinzufügen
– mit der Küchenmaschine etwa 10 Minuten kneten
– den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat (etwa 30 Minuten)
– den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und in zwei gleich große Portionen teilen
– eine Hälfte auf etwa 20 x 45 cm ausrollen
– nun den Teig in 6 -7 Dreiecke schneiden
– etwa 1 Teelöffel Marmelade auf die untere, breite Kante geben
– die Dreiecke vom breiten Ende hin zur Spitze locker aufrollen, zu Hörnchen formen und die Enden leicht zusammendrücken
– auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
– nochmals zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen
– währenddessen die zweite Teighälfte genauso verarbeiten
– den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen
– die Hörnchen mit der Milch bestreichen
– jedes Blech für etwa 25 Minuten backen (nacheinander)
– die Hörnchen vom Backblech auf ein Kuchenrost ziehen und abkühlen lassen
– den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dünnen Zuckerguss anrühren
– die abgekühlten Hörnchen mit dem Zuckerguss überziehen, dafür am besten einen Backpinsel verwenden

Ein Kommentar zu “Hörnchen mit Erdbeermarmelade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: