Marmorkuchen

Marmorkuchen

Die Blätter verfärben sich, es wird kühler und langsam kommt Herbststimmung auf. Da darf es zum Kaffee auch mal wieder ein klassischer Marmor-Gugelhupf mit Schokoglasur und bunten Streuseln sein.

So habe ich heute mein liebstes Marmorgugelhupf-Rezept für euch dabei. Ob zum Frühstück, zum gemeinsamen Kaffeetrinken oder als Nervennahrung bei der Arbeit: Gugelhupf schmeckt einfach immer.

Marmorkuchen

220 g Butter/ Margarine
160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
250 g Mehl
50 g Speisestärke
4 TL Backpulver
175 ml Milch
25 g Kakaopulver
2 EL Milch

dunkle Kuchenglasur
bunte Streusel

– Backofen vorheizen: Ober- und Unterhitze 180 Grad
– Butter oder Margarine auf höchster Stufe geschmeidig rühren
– Zucker, Vanillezucker und Salz nach und nach unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist
– Eier einzeln und je etwa eine halbe Minute unterrühren
– Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren
– etwa die Hälfte des Teiges in eine Napfkuchenform (gefettet, gemehlt) füllen
– Kakaopulver sieben und mit der Milch unter den restlichen Teig rühren
– den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel leicht durch die Teigschichten ziehen
– die Form auf dem Rost (unteres Drittel) in den vorgeheizten Backofen schieben und für 60 Minuten backen
– den Kuchen etwa 30 Minuten in der Form auskühlen lassen, anschließend stürzen und auf einem Kuchenrost vollständig erkalten lassen
– mit Kuchenglasur überziehen und nach Belieben mit Streuseln dekorieren

Auf meinem Blog findet ihr mittlerweile einige tolle Gugelhupf-Rezepte, da ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei:

Verlinkt mich gerne auf Instagram @katrins_backblog oder lasst mir einen Kommentar da, wenn ihr ein Rezept ausprobiert habt. Ich würde mich freuen.

Liebe Grüße,
Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: