No Bake Erdbeertorte

Die Herzbackform hole ich doch viel zu selten aus dem Schrank. Der bevorstehende Muttertag ist aber die perfekte Gelegenheit um mit einer Torte in Herzform einfach mal Danke zu sagen. Die Torte kann genauso gut in einer 26 cm Springform gebacken werden und natürlich auch zu jedem anderen Anlass, denn Erdbeeren mag doch fast jeder.„No Bake Erdbeertorte“ weiterlesen

Himbeer-Sahne-Biskuitrolle

In zwei Wochen ist Muttertag – Zeit also um sich schon mal ein paar Gedanken zu machen… Als Foodblogger ist man ja immer der Zeit etwas voraus. So war Mutti auch ein wenig verwirrt, also ich am Ostersonntag bereits mit der ersten Muttertagstorte in der Tür stand. Das Rezept für die Torte in Herzform folgt„Himbeer-Sahne-Biskuitrolle“ weiterlesen

Eierlikörmuffins

[Werbung] Da war sie wieder – die Lust auf ein Gebäck mit Eierlikör. Aber dieses Mal sollte es ein schnelles und einfaches Rezept sein. Was liegt da näher, als Eierlikörmuffins zu backen? Muffins mit Eierlikör, so gut! Muffins backe ich einfach viel zu selten, das könnte auch daran liegen, dass ich einfach zu viele verschiedene„Eierlikörmuffins“ weiterlesen

Baiser Grundrezept

Baiser sind eine super Idee um Eiweiß zu verwerten. Bei mir wird ja nichts verschwendet, übriggebliebenes Eiweiß nutze ich für Baiser, Makronen zur Weihnachtszeit oder ganz klassisch als Rührei. Baiser als Eiweißverwertung Baiser sind ganz einfach in der Herstellung. Wichtig ist dabei nur, dass das Eiweiß gut aufgeschlagen wird, damit der Zucker sich auflöst und„Baiser Grundrezept“ weiterlesen

Hefezopf mit Mandeln

Mich hat die Hefeteigliebe total erwischt. Hefe und ich sind seit diesem Jahr richtig gute Freunde. Die Variante den Teig über Nacht im Kühlschrank in Ruhe gehen zu lassen gefällt mir richtig gut und ich habe keine Sorge mehr, ob es der Teig warm genug hat und warte nicht schon unruhig daneben. Hefeteig wird es„Hefezopf mit Mandeln“ weiterlesen

Schoko-Vanille-Törtchen

Was passt heute zum „Tag der Schokoladen Mousse“ besser, als ein Törtchen mit eben dieser. In Kombination mit der Vanille-Mousse war es ein Träumchen. Noch ein bisschen aufgehübscht war es obendrein ein richtig schönes Geburtstagstörtchen. Ich habe mich diesmal für eine schnelle Variante entschieden und die Produkte von Dr. Oetker verwendet (unbezahlte Werbung, alles selbst„Schoko-Vanille-Törtchen“ weiterlesen

Rosinen-Hefezopf

Bei Rosinen scheiden sich bekanntlich die Geister. Den Hefezopf backe ich in der Variante tatsächlich nur auf besonderen Wunsch. Ich mag Rosinen nämlich so ganz und gar nicht. Den Hefeteig habe ich wieder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.Ist das nicht gewünscht, dann wird die Milch mit der Butter erwärmt und zu den restlichen Zutaten„Rosinen-Hefezopf“ weiterlesen

Osterplätzchen

Ich besitze definitiv zu viele Plätzchenausstecher und das nicht nur für Weihnachten. Ich könnte das ganze Jahr über Plätzchen in den verschiedensten Formen herstellen. So mussten also auch welche für Ostern gebacken werden. Der Eierlikör im Teig und Guss hinterlässt nur einen feinen Geschmack und ist nicht sehr dominant, aber man könnte die Plätzchen ja„Osterplätzchen“ weiterlesen

Blätterteig-Osterhäschen

Ja, das sollen kleine Häschen sein. Da musste ich doch tatsächlich am Kaffeetisch erklären, dass es keine Schleifchen sind. Ein bisschen wie moderne Kunst… Bei der Deko kann man natürlich kreativ werden, was man dem kleinen Häschen als Puschelschwanz aufsetzt. Ich habe mich für kleine Blüten aus Esspapier und Zuckerstreusel in Kleeblattform entschieden. Gerade als„Blätterteig-Osterhäschen“ weiterlesen

Schoko-Hefezopf

Kein Ostern ohne Hefezopf… Dieses Jahr scheint es bisher auch kein Problem bei dem Kauf von Mehl und Hefe zu geben. Wie verrückt das doch in 2020 war. Wer hätte mal gedacht, dass solche Lebensmittel knapp werden oder jemand diese hamstern würde? Ich hatte letztes Jahr das Glück, dass meine Eltern für mich frische Hefe„Schoko-Hefezopf“ weiterlesen

Petits Fours mit Eierlikör

Irgendwie bin ich dieses Jahr viel eher in Osterstimmung als in den vergangenen Jahren. Vielleicht ist es aber auch die Sehnsucht nach Frühling, Sonnenschein und dass alles wieder ein bisschen unbeschwerter wird, wenn dann die ersten warmen Sonnenstrahlen auf die Haut treffen. Das schöne am Frühling ist, daß er immer dann kommt, wenn man ihn„Petits Fours mit Eierlikör“ weiterlesen

digitales Mini BakeCamp mit Backen.de

Werbung Am 3. März 2021 hat Backen.de zu einem digitalen Mini BakeCamp eingeladen. Das sollte also mein erstes Blogger-Event werden. Dafür kam bereits einige Tage vorher ein prallgefülltes Paket mit allerlei Zutaten, Tortendeko, Backzubehör und einigen weiteren Überraschungen bei mir an. Ich war super gespannt auf die Veranstaltung. Gemeinsam mit anderen Bloggern sollte in drei„digitales Mini BakeCamp mit Backen.de“ weiterlesen

Zebra-Käsekuchen

Wer hat in der Wildnis schon mal ein perfekt gestreiftes Zebra gesehen? Also warum sollte mein Zebra-Käsekuchen perfekt sein? Während der Käsekuchen also im ganzen noch eine Mischung aus Zebrastreifen und Kuhflecken darstellte, überzeugte er beim Anschnitt mit seinen inneren Werten als echtes Zebra. Käsekuchen mit Zebramuster Für das Zebramuster wird die Quarkmasse geteilt und„Zebra-Käsekuchen“ weiterlesen

Mutti’s „Kalter Hund“

Mutti kommt ja nur noch selten zum backen, da ich ziemlich regelmäßig mit etwas Süßem in der Tür stehe, aber ihr „Kalter Hund“ ist legendär und hat definitiv einen Beitrag auf meinem Blog verdient. „Kalter Hund“ ist auch unter vielen anderen Namen bekannt, so unter anderem als „Kalte Schnauze“, „Schwarzer Peter“, „Schwarzer Hund“, „Kalter Igel“,„Mutti’s „Kalter Hund““ weiterlesen

Kokos-Limetten-Gugelhupf

Schnapp dir ein Stück von meinem Kokos-Limetten-Gugelhupf, schließe die Augen und träume dich an einen weißen Sandstrand, strahlend blaues Meer, Kokospalmen hinter dir und einem Caipirinha in der Hand. Hach, fühlst du die Entspannung schon? Manchmal braucht es einfach eine kleine Auszeit, auch wenn es nur für einen kurzen Moment in Form von einem Stück„Kokos-Limetten-Gugelhupf“ weiterlesen

Marmorkuchen mit Schokolade

Ende Januar ist mir doch noch ein Schokonikolaus im Kühlschrank begegnet und bevor die ersten Osterhasen im Laden stehen, habe ich mir also überlegt, was ich damit backen könnte. Die Familie wünschte sich mal wieder einen einfachen Kuchen und so habe ich diesen Marmorkuchen mit Schokolade gemacht. Ab und zu lohnt sich ein Blick in„Marmorkuchen mit Schokolade“ weiterlesen

Macarons mit Schokofüllung

Macarons, diese kleinen zickigen Biester… Mit meinem zweiten Versuch bin ich jedoch ganz zufrieden. Die Mandeln waren nur nicht so fein gemahlen, deswegen ist die Oberfläche der Macarons nicht ganz glatt geworden. Bei meinem ersten Versuch hatte ich die Backmatte auf ein Backblech gelegt, das leicht verbogen ist, die Masse war aus den Kreisen gelaufen„Macarons mit Schokofüllung“ weiterlesen

Willkommen

Ich bin Katrin, wohne in dem schönen Erzgebirge und mein Hobby ist das Backen. Schon als Kind habe ich gern mit Mutti und Oma gebacken. Im Sommer 2018 habe ich dann das Backen für mich wieder entdeckt. Seitdem teile ich meine Backergebnisse mit euch auf meinem Instagram-Account [katrins_backblog]. Zukünftig werde ich euch hier auf meinem„Willkommen“ weiterlesen