zuckerfreie Kokosmakronen

Hallo Dezember. Heute Morgen waren doch tatsächlich die ersten Schneeflöckchen auf dem Auto. Das erste Türchen am Adventskalender durfte heute endlich voller Neugier geöffnet werden und die Geschenke sind zum Großteil auch schon besorgt bzw. bestellt.

Nun wird es Zeit für einen Klassiker: Kokosmakronen.

Aber Kokosmakronen ohne Zucker? Ja, das geht!

Ich habe sie letztes Jahr gebacken und sie waren super schnell vernascht. Eine gute Möglichkeit, wenn man zur Weihnachtszeit mal ein bisschen Zucker einsparen möchte. Durch den Quark sind die Kokosmakronen innen schön weich.

Macht euch eine schöne Weihnachtszeit.

Kokosmakronen – zuckerfrei
(1 Blech)

4 Eiweiß
120 g Erythrit
1 Vanilleschote
65 g Magerquark
4 Tropfen Bittermandelaroma
200 g Kokosraspel

– Eiweiß sehr steif schlagen
– Mark der Vanilleschote auskratzen, zusammen mit dem Erythrit zum Eischnee hinzufügen und kurz unterschlagen
– Quark und Bittermandelaroma kurz unterrühren
– die Kokosraspel vorsichtig unterheben
– mit 2 Teelöffeln Häufchen auf das mit Backpapier belegte Backblech setzen
– bei 170° C Ober- und Unterhitze im mittleren Einschub für etwa 15 Minuten backen
– mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost ziehen und erkalten lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: